Rezepte für Poolish

In der Verbindung mit Broten aus Weizen wie dem Baguette oder Landweizenbrot wird häufig der Begriff Poolish als Merkmal erwähnt. Der lang geführte, weiche Vorteig besteht zu gleichen Teilen aus Wasser und Mehl. Er benötigt zum Gehen, bezogen auf die Mehlmenge, nur einen Prozent Frischhefe. Die Gehzeit beträgt mindestens sechs Stunden. Aufgrund des hohen Wasseranteils verquillt der Kleber vollständig. In der Verbindung mit Dinkel kannst du luftige und leichte Brote backen. Lies hier die passenden Rezepte dazu.

Ein leckeres Chia-Brot im Kasten mit mehreren Vorteigen: Weizen-Sauerteig, Chia-Quellstück und ein Weizenvollkorn-Poolish.

„Der Bäcker“

Mein Name ist René und eigentlich würde ich mich niemals selbst als Bäcker bezeichnen. Zu viel Respekt habe ich vor diesem Berufsstand und davor welche Anforderungen Mitglieder dieser Zunft täglich stemmen müssen. Aber für meine Familie bin ich „der Bäcker“. Selbst, wenn auch mal ein Brot misslingt. Hier findest du meine Lieblingsrezepte.

Unterstütze mich…

Du magst meine Rezepte und bäckst sie sogar nach? Ich würde mich über eine „Kaffee“-Spende freuen! 🙂

Rezepte-Newsletter

Hier kannst du dich für meinen Rezepte-Newsletter eintragen. Verpasse nie wieder ein Rezept!

Brotback-Bücher Empfehlungen

Neueste Beiträge

Joghurtkruste 2.0
24. Juni 2022
Alles über backstarke Mehle und das Brotbacken
22. Juni 2022
Das Supersofte Sommerbrot
19. Juni 2022
Brot schmeckt zu sehr nach Hefe. Was tun?
19. Juni 2022
Gelbweizenbrot „Tartinchen“
18. Juni 2022

Brotmesser im Test

Die Challenger Breadpan im Test

Follow me

Brotback-Töpfe im Test

Anleitung für Sauerteig