Rezepte für Weizenschrot

In verschiedenen Rezepten zum Brotbacken, findet sich als Zutat das kernige und gesunde Weizenschrot. Der Unterschied zum Weizenmehl besteht darin, dass Weizenschrot, wie der Name verrät, geschrotet, also nicht so fein gemahlen wurde wie Mehl. Da das gesamte Korn gemahlen wird, sind die wichtigen Inhaltsstoffe, die sich bekanntermaßen vorwiegend in der Hülle befinden, ebenso enthalten. Wenn du eine Mühle zuhause hast, kannst du den Mahlgrad selbst einstellen, ganz nach Bedarf, ob du den Weizenschrot eher fein oder grob bevorzugst. Du kannst mit Weizenschrot wunderbar gesunde Brote backen, die herzhaft, kernig und lecker sind und eine Krume haben, die zum Teil Spelzenanteile aufweist. Die passenden Rezepte findest du hier.

Vollkornbrote müssen weder trocken, noch langweilig sein. Dieses Weizenvollkornbrot ist ein Traum mit saftiger Krume und satter Kruste.

„Der Bäcker“

Mein Name ist René und eigentlich würde ich mich niemals selbst als Bäcker bezeichnen. Zu viel Respekt habe ich vor diesem Berufsstand und davor welche Anforderungen Mitglieder dieser Zunft täglich stemmen müssen. Aber für meine Familie bin ich „der Bäcker“. Selbst, wenn auch mal ein Brot misslingt. Hier findest du meine Lieblingsrezepte.

Unterstütze mich…

Du magst meine Rezepte und bäckst sie sogar nach? Ich würde mich über eine „Kaffee“-Spende freuen! 🙂

Rezepte-Newsletter

Hier kannst du dich für meinen Rezepte-Newsletter eintragen. Verpasse nie wieder ein Rezept!

Brotback-Bücher Empfehlungen

Neueste Beiträge

Joghurtkruste 2.0
24. Juni 2022
Alles über backstarke Mehle und das Brotbacken
22. Juni 2022
Das Supersofte Sommerbrot
19. Juni 2022
Brot schmeckt zu sehr nach Hefe. Was tun?
19. Juni 2022
Gelbweizenbrot „Tartinchen“
18. Juni 2022

Brotmesser im Test

Die Challenger Breadpan im Test

Follow me

Brotback-Töpfe im Test

Anleitung für Sauerteig