Rezepte für Mischbrote/Mehrkornbrote

Das Mehrkornbrot gehört zu den gesündesten Broten. Wie das Wort Mehrkorn bereits verrät, wird es aus mehreren verschiedenen Körnern oder Getreidesorten wie Weizen, Gerste, Roggen und Hafer gebacken. Mehrkornbrote werden von vielen Herstellern in den Supermärkten angeboten. Wie viele Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe im Brot enthalten sind, hängt von der genauen Zusammensetzung der Getreidekörner und vom verwendeten Mehl ab. Doch du kannst es mit den Rezepten, die du hier findest, auch ganz einfach selber backen. Passe die Zutaten nach deinen Wünschen an und entscheide über die Zusammensetzung bzw. darüber, wie gesund dein Brot letztendlich ist.

Einfacher geht es nicht: Dieses No knead Dinkel-Roggen Bauernbrot kriegt jeder hin, auch wenn er noch nie ein Brot gebacken haben sollte.
Ein bodenständiges, schön saftiges, kleines Bauernbrot mit Roggenvollkorn und hellem Emmermehl.
Das Bayerische Hausbrot in einer leichten Abwandlung wird zu einem wunderschönen Schwabacher Hausbrot. Dieses Brot ist wirklich der Hammer.
Eine leicht hellere Variante eines klassischen Bayerischen Hausbrotes. Das ideale Brot für deine zünftige Brotzeit.
Ein besonders rustikaler Laib Brot mit Dinkelflocken, Landbier und Weizensauerteig. Mit dicker krosser Kruste und einer dunklen saftigen Krume. 
Wenn du mal richtig beeindrucken willst, dann backst du dieses tolle Saatenbrot. Mit einem Drittel Anteil Saaten ist es eine wahre "Saatenbombe".
Das Beste aus 3 Korn-Sorten: Ein extrem leckeres und softes Toastbrot. Ein ganz klarer Liebling bei Groß und vor allem Klein.
Aroma-Bombe und ideales Brot für Camping in den Bergen: Das Alpenbrot mit Tannheimer Kräutersalz
Dieses gesunde Weizen-Roggen-Mischbrot hat durch die Beigabe von einem Teil roter Linsen und durch ein Altbrot-Quellstück eine sensationelle Frischehaltung.
Viel einfacher geht es nicht: Kurz zusammengeknetet und über Nacht bei niedrigen Temperaturen gereift: Ein sehr leckeres Landbrot.
1 2 3 4

„Der Bäcker“

Mein Name ist René und eigentlich würde ich mich niemals selbst als Bäcker bezeichnen. Zu viel Respekt habe ich vor diesem Berufsstand und davor welche Anforderungen Mitglieder dieser Zunft täglich stemmen müssen. Aber für meine Familie bin ich „der Bäcker“. Selbst, wenn auch mal ein Brot misslingt. Hier findest du meine Lieblingsrezepte.

Neueste Beiträge

Mini-Brötchen mit hellem Emmer-Mehl
27. September 2020
Gelbes 48 Stunden-Brot mit doppelt gemahlenem Hartweizen
25. September 2020
Wie erstelle ich schnell ein Hefewasser?
23. September 2020
Wie viel Gramm Trockenhefe sind x Gramm frische Bio Hefe?
23. September 2020
100% Dinkelbrot in 3 Varianten
20. September 2020

Die Challenger Breadpan im Test