Brooot.de –
Einfache und leckere Brot-Rezepte

Als ich angefangen habe Brote zu backen, kam mir vieles sehr kompliziert vor. Sauerteige ziehen, Garzeiten, Teigausbeuten oder auch Hefemengen. So grundsätzlich wollte sich mir das Geheimnis gute Brote zu backen nicht so einfach lüften. Mit der Zeit und mit etwas Übung habe ich festgestellt, dass es gar nicht so schwer ist ein Brot zu backen und außerdem auch gar nicht aufwendig sein muss. Hier findest du Rezepte, die auf mich und meine Art Brote zu backen zugeschnitten sind und damit auch von jedem anderen „Bäcker“ zu Hause nachgebacken werden können. 

Die neuesten Brotrezepte

Eine ungewöhnliche Baguette-Form, perfekt fürs Abendessen, haben diese Ruchbrot-Stangen. Lange gereift sind sie backfertig wann immer du willst.
Dunkel, rustikal und rau ist das Ruchmehlbrot im Fendu Style. Und dazu noch genial lecker, weil es sehr lange gereift ist und jede Menge Aromen mitbringt. 
Ein Klassiker Rezept etwas neu gedacht und dadurch viel besser gemacht. Die Joghurtkruste 2.0 ist ein Aroma-Knaller, weil sie kräftig ausgebacken wurde.
Viel Geschmack in einem Hefebrot! Passend zum Sommer, passend zu einer Brotaktion unter vielen guten Brotbloggern: Das Sommerbrot Deluxe.
Ein leckeres Brot mit viel Gelbweizenmehl: Eine alte Getreidesorte erlebt gerade eine Renaissance und wir Brotbäcker profitieren davon.
Diese einfachen Frühstücksbrötchen kann man abends ansetzen und dann morgens backen. So stehen sie rechtzeitig auf dem Frühstückstisch.
Das Süßbläschen-Brot ist ein Brot mit kontroverser Optik: Die einen lieben es, die anderen nicht. Schmecken wird dieses Weißbrot allemal.
Das Biga Brot besticht dadurch, dass nur 0.5g frische Hefe in ihm stecken. Und doch und gerade deshalb ist es ein richtig gutes Brot geworden.
Ciabatta in einer neuen Form: Mit rustikaler Kruste wird es nochmal leckerer und macht optisch vor allem jede Menge her.
Eine wahre Augenweide und mit viel Potential zu beeindrucken ist dieses Mohnbrot aus tollen Mehlen und mit leckerem Sauerteig getrieben. 
Ein Brot, dass man im Homeoffice backen kann! Morgens angesetzt und im Feierabend gebacken. Eine saftige Brot-Freude für Bäcker mit oder ohne Sauerteig.
Dieses Mischbrot ist extrem aromatisch und hat eine richtig krachende Kruste. Die Krume ist gehaltvoll, saftig und hat Biss. Ein Highlight!
1 2 3 19

„Der Bäcker“

Mein Name ist René und eigentlich würde ich mich niemals selbst als Bäcker bezeichnen. Zu viel Respekt habe ich vor diesem Berufsstand und davor welche Anforderungen Mitglieder dieser Zunft täglich stemmen müssen. Aber für meine Familie bin ich „der Bäcker“. Selbst, wenn auch mal ein Brot misslingt. Hier findest du meine Lieblingsrezepte.

Unterstütze mich…

Du magst meine Rezepte und bäckst sie sogar nach? Ich würde mich über eine „Kaffee“-Spende freuen! 🙂

Rezepte-Newsletter

Hier kannst du dich für meinen Rezepte-Newsletter eintragen. Verpasse nie wieder ein Rezept!

Brotback-Bücher Empfehlungen

Neueste Beiträge

Zu warm zum Backen? Ultimative Tipps um bei Hitze Brot zu backen
1. Juli 2022
Ruchbrot-Stangen
30. Juni 2022
Das dunkle Ruchmehlbrot im Fendu Style
30. Juni 2022
Joghurtkruste 2.0
24. Juni 2022
Alles über backstarke Mehle und das Brotbacken
22. Juni 2022

Brotmesser im Test

Die Challenger Breadpan im Test

Follow me

Brotback-Töpfe im Test

Anleitung für Sauerteig