Brooot.de –
Einfache und leckere Brot-Rezepte

Als ich angefangen habe Brote zu backen, kam mir vieles sehr kompliziert vor. Sauerteige ziehen, Garzeiten, Teigausbeuten oder auch Hefemengen. So grundsätzlich wollte sich mir das Geheimnis gute Brote zu backen nicht so einfach lüften. Mit der Zeit und mit etwas Übung habe ich festgestellt, dass es gar nicht so schwer ist ein Brot zu backen und außerdem auch gar nicht aufwendig sein muss. Hier findest du Rezepte, die auf mich und meine Art Brote zu backen zugeschnitten sind und damit auch von jedem anderen „Bäcker“ zu Hause nachgebacken werden können. 

Die neuesten Brotrezepte

Dieses Brot hat das Zeug zum Klassiker! Ein wunderschön-rustikales Sauerteigbrot mit langer Reife und ganz ohne den lästigen Aufwand des Formens.
Ein Hausbrot ist ein Brot, dass du immer wieder bäckst. Weil es alltagstauglich ist, lange hält und einfach lecker ist. So wie dieses hier.
Ein kleines Bauernbrot, für Freunde hellerer Brote mit etwas weniger Roggen gebacken. Brotklee gibt dem Brot einen schönen Geschmack.  
Graubrot wird ein klassisches Mischbrot in verschiedenen Regionen Deutschlands genannt. Hier findest du das Rezept für eine leckere Variante.
Wenn es mal ein wenig Abwechslung im Brot-Alltag sein darf, kommt dieses Topfbrot mit Apfel und Mohn gerade recht. Und geknetet werden muss es auch nicht.
Ein ganz und gar ausgefallenes italienisches Mischbrot mit Roggen und dem Besten das italienische Mehle so zu bieten haben: Manitoba-Mehl.
Ohne zu Kneten kann man wunderbare Brote zaubern. So gelingt auch ein italienisches Weißbrot ohne großen Aufwand und mit tollem Ergebnis.
Ganz und gar einfach gehalten ist dieses Kraftbrot: Einfach nur vermischen und dann in den Kasten geben. Und dennoch ist das Ergebnis super lecker und verdammt gesund!
Italienisches Mehl goes Landbrot: Ein Brot mit sanfter Krume und einer feinsplittrigen Kruste. Durch die lange Reife und die dunklere Farbe ist es ein ganz untypischer italienischer Brotgenuss.
Nur 5 Minuten benötigst du um dieses No-Knead Dinkel-Roggen-Mischbrot vorzubereiten. Dann lässt du es stehen, bäckst es nach 8 bis 12 Stunden und genießt ein schönes Stück Brot.
Ein schönes klassisch französisches Baguette selbst zu machen ist gar nicht schwer. Es hat eine tolle Kruste und eine über Nacht gereifte aromatische Krume.
Ein Roggenbrot mit 100% Roggen und viel Sauerteig. Für Liebhaber von festen und sehr aromatischen Broten eine wahre Freude. 
1 2 3 4 5 13

„Der Bäcker“

Mein Name ist René und eigentlich würde ich mich niemals selbst als Bäcker bezeichnen. Zu viel Respekt habe ich vor diesem Berufsstand und davor welche Anforderungen Mitglieder dieser Zunft täglich stemmen müssen. Aber für meine Familie bin ich „der Bäcker“. Selbst, wenn auch mal ein Brot misslingt. Hier findest du meine Lieblingsrezepte.

Unterstütze mich…

Du magst meine Rezepte und bäckst sie sogar nach? Ich würde mich über eine „Kaffee“-Spende freuen! 🙂

Rezepte-Newsletter

Hier kannst du dich für meinen Rezepte-Newsletter eintragen. Verpasse nie wieder ein Rezept!

Brotback-Bücher Empfehlungen

Neueste Beiträge

Auffrisch-Zwillingsbrote
12. Mai 2021
Sonnenblumenkerne-Brot
11. Mai 2021
Das raue Brot
7. Mai 2021
Artisanbrot mit Sauerteig
2. Mai 2021
Was bewirkt Vitamin C im Brot?
29. April 2021

Brotmesser im Test

Die Challenger Breadpan im Test