Brotbegriffe erklärt: Zur Übersicht »

Wie erkenne ich ob Brot durchgebacken ist?

Ein Brot genau richtig durchzubacken ist wichtig: Es soll nicht zu weich, nicht zu hart und nicht zu pappig sein. So findest du heraus, ob dein Brot durchgebacken ist.

Um herauszufinden ob dein Brot durchgebacken ist, gibt es mehrere Ansätze. Die Kombination aus mehreren gibt dir die beste Sicherheit:

Kerntemperatur von Broten messen

Am einfachsten machst du es dir, wenn du mit einem Thermometer die Kerntemperatur deines Brots misst. Das geht mit einem typischen Bratenthermometer. Ich habe das hier im Einsatz. Dein Brot sollte 96 bis 98 Grad Kerntemperatur haben, dann ist es innen durchgebacken. Aber: Wenn du dich nur darauf verlässt, wie heiß das Brot innen ist, verpasst du vielleicht eine schöne Kruste. Für mich geht es auch um eine krosse Kruste. Und zwar um eine, die auch eine Weile hält. 

Früher habe ich nur nach Kerntemperatur gebacken und mich gewundert, wieso mein Brot nach kurzer Zeit wieder eine weiche Kruste bekommen hat. Wenn du die Kerntemperatur erreicht hast, kannst du in der Regel problemlos noch 10min dranhängen, ohne dass es trocken wird. Dann wird auch die Kruste schön kross.


Klopftest machen, ob das Brot durch ist

Mit dem Klopftest wurde schon früher und wird bis heute festgestellt, ob das Brot durch ist. Das ist etwas ungenau, weil du natürlich auch hören können musst, ob dein Brot wirklich so hohl klingt, dass es ein Indikator für ein fertig gebackenes Brot ist. Mit den Fingern wird gegen die Mitte des Bodens geklopft. Klingt es hohl ist das Brot durch. Aber auch hier ist es möglich, dass du das Brot zu früh rausholst aus dem Ofen. Die Kruste muss fertig sein, das ist besonders wichtig.


Nach Gewicht gehen

Brote backen unterschiedlich lang, je nach Gewicht (und auch ggfs. je nach Sorte des Mehls). In diesem Artikel habe ich dir zusammengestellt, wie lange welche Größen und Gebäcke in der Regel wie lange backen. Ich persönlich gehe bei 1kg Weizenbrot oder Mischbrot-Teig immer von 50 Minuten aus. Das ist mein Standard und in der Regel stimmt das auch. Lass das Brot im Zweifelsfall noch 5 Minuten länger drin. 


Erfahrung und Optik in der Backdauer

Mit der Zeit lernst du deinen Ofen und deine Brote kennen und weißt ungefähr, wie lange sie backen müssen. Und du siehst an der Optik ob dein Brot fertig ist. Man kann mit möglichst hoher Temperatur auch schneller backen, aber am Ende verbrennt dir dabei die Kruste, noch bevor das Innere durchgebacken ist. So sieht für mich ein durchgebackenes Brot aus. Und darunter siehst du eines, wie ich es am liebsten habe: Etwas dunkler, dafür mit mehr Aroma und mehr Crunch. Aber das ist absolute Geschmacksache.


Brot ausbacken lassen

Was ich gerne mache, ist mein Brot nach dem eigentlichen Backvorgang noch 10 Minuten ausbacken zu lassen. Ich schalte dazu den Ofen aus und klemme etwas zwischen Ofen und Ofentür, damit ein Spalt von 3cm offen bleibt. Das Brot bäckt etwas nach, die Kruste wird noch krosser.


Was passiert, wenn Brot nicht ausreichend durchgebacken ist?

Wenn dein Brot nicht lange genug gebacken hat, passiert folgendes:

  • Brot ist pappig in der Krume
  • Das Brot hat eine weiche Kruste oder die Kruste wird nach kurzer Zeit weich
  • Du kannst Bauchweh kriegen, wenn das Brot zu roh ist
  • es schmeckt einfach nicht

Brotbegriffe erklärt: Zur Übersicht »

1 Antworten
  1. Veronika Graf

    Ich hab ein Zwiebelbrot gemacht und habe vergessen es in 2 Teile zu zu backen, aber es war zu spät und hab ein ganzes gemacht und die doppelte Zeit ein gegeben es ist zwar nicht so braun wie es sein soll, also hab ich es nochmal rein, kann nur abwarten!

Hier kannst du kommentieren

„Der Bäcker“

Mein Name ist René und eigentlich würde ich mich niemals selbst als Bäcker bezeichnen. Zu viel Respekt habe ich vor diesem Berufsstand und davor welche Anforderungen Mitglieder dieser Zunft täglich stemmen müssen. Aber für meine Familie bin ich „der Bäcker“. Selbst, wenn auch mal ein Brot misslingt. Hier findest du meine Lieblingsrezepte.

Unterstütze mich…

Du magst meine Rezepte und bäckst sie sogar nach? Ich würde mich über eine „Kaffee“-Spende freuen! 🙂

Rezepte-Newsletter

Hier kannst du dich für meinen Rezepte-Newsletter eintragen. Verpasse nie wieder ein Rezept!

Brotback-Töpfe im Test

Neueste Beiträge

Kann man Brot im kalten Ofen backen?
7. Dezember 2022
Brotbacken: Sauerteig in Hefe umrechnen und umgekehrt
2. Dezember 2022
Supersofte Kartoffel-Dinner Rolls
1. Dezember 2022
Jausenbrot
24. November 2022
Leinsamenbrot
18. November 2022

Brotback-Bücher Empfehlungen

Brotmesser im Test

Follow me

Anleitung für Sauerteig

Die Challenger Breadpan im Test