Rezepte für Lieblingsbrote von Rene

Hier findest du Rezepte für Brote, die mir besonders gut gefallen haben. Manche davon gehören zu meinen Hausbroten, das heißt, dass ich sie immer wieder backe. Bei meinen Lieblingsbroten kommt es nicht darauf an, welche Brot-Art es ist. Es können sehr einfach gehaltene Brote mein Herz gewinnen, wie auch technisch aufwändige, die mit besonders komplexen Aromen daherkommen und daher viel Vorbereitung und gewisse Erfahrung erfordern. Lass dich ein wenig inspirieren und probier dich selber aus. Vielleicht magst du meine Lieblingsbrote genauso sehr wie ich.

Mit Landbier verfeinert und mit geschmacklichen Eigenschaften eines echten Holzofenbrotes ausgestattet. Rauchig, rustikal und dunkel: Emmer-Landbierbrot.
Ein Weizenmischbrot mit saisonalem Wurzelgemüse wie Steckrübe und Karotte zu einem toll aromatischen und lange frisch haltenden Brot verbacken.
Dinkel und Roggen treffen hier auf Kartoffeln und werden zu einem Brot verbacken, dass extrem lange frisch bleibt und super saftig ist. Ein ganz klarer Favorit meiner Familie. 
Wie der Name schon sagt, erfordert das Brot keine Arbeiten am Vortag. Keine Langzeitführung, sondern eine unkomplizierte Art und Weise ein Brot zuzubereiten. Das Ergebnis ist trotz der Einfachheit absolut gigantisch. Ein Brot für jedes heimische Rezeptbuch.
Ein Kastenbrot muss nicht immer langweilig sein. Mit Saaten und den richtigen Mehlen lässt sich ein tolles Brot z.B. für den Arbeitsalltag zaubern. Die Frischehaltung ist genial und geschmacklich durch die Vorteige ohnehin eine Wucht.
1 10 11 12

Was brauche ich um diese Brote nachzubacken?

Du solltest einen Ofen haben und mindestens 1 Schüssel und 1 Küchentuch. So kannst du theoretisch schon mal Teige ansetzen, reifen lassen und backen. Für alles andere habe ich dir hier mal zusammengestellt, was du beim Brotbacken so an Utensilien nutzen kannst.

Wie viel Erfahrung sollte ich für diese Rezepte im Brotbacken haben?

Das kommt darauf an: Es gibt Einsteiger Rezepte in meinem Blog und Brote für Fortgeschrittene. 

Gehen Brote bei dir auch mal schief?

Natürlich. Dadurch, dass ich Brote nicht häufig erneut backen, versuche ich natürlich so genau wie möglich vorzugehen. Mein Ausschuss darf nicht allzu groß sein. Dennoch passiert es mir auch mal, dass meine Teige in die Übergare rutschen, dass ich vergesse die Ofentemperatur herunterzuschalten oder schlampig forme. Dann kommen auch mal Brotfehler zustande, die mich ärgern.

Kannst du mich unterstützen, wenn ich Probleme beim Nachbacken deiner Rezepte habe?

Schreib mir dazu am besten einen Kommentar unter das jeweilige Rezept. Ich versuche zeitnah darauf zu antworten.

Unterstütze mich...

Du magst meine Rezepte und bäckst sie sogar nach? Ich würde mich über eine „Kaffee“-Spende freuen! 🙂 Als kleines Dankeschön erhältst du exklusive Rezepte & Tipps von mir als Download!

Über mich

Mein Name ist René und eigentlich würde ich mich niemals selbst als Bäcker bezeichnen. Aber für meine Familie bin ich „der Bäcker“. Und weil mir das Backen von Brot unendlich Freude bereitet, versuche ich hier für mich und andere eine Sammlung an Brotback-Wissen und vielen Rezepten zu schaffen. Viel Spaß damit!

Unterstütze mich…

Du magst meine Rezepte und bäckst sie sogar nach? Ich würde mich über eine „Kaffee“-Spende freuen! 🙂
Als kleines Dankeschön erhältst du exklusive Rezepte & Tipps von mir als Download!

Rezepte-Newsletter

Hier kannst du dich für meinen Rezepte-Newsletter eintragen. Verpasse nie wieder ein Rezept!

Brotback-Töpfe im Test

Neueste Beiträge

Toastbrot im Salz-Hefe-Verfahren
23. Mai 2024
Wieso die Teigtemperatur beim Brotbacken so wichtig ist
22. Mai 2024
Einkorn-Vollkornbrot
16. Mai 2024
So kannst du dein Brot verträglicher machen
14. Mai 2024
Dunkles Tartine Country Bread
9. Mai 2024

Brotback-Bücher Empfehlungen

Brotmesser im Test

Anleitung für Sauerteig

Die Challenger Breadpan im Test