Suche nach: auffrisch

Ein fluffiger Brot-Riese mit jeder Menge Manitobo Mehl. Durch und durch ein Brotgenuss mit viel Aroma durch lange Übernachtgare und ganz besondere Zutaten. 
Ein wirklich einfaches, aber schönes Topfbrot. Mit wild aufgerissener Kruste und sehr feiner Krume. Perfekt für Aufstriche jeder Art und in 4 Stunden kommt es gebacken aus dem Ofen.
Jede Menge Sauerteigreste und ein leckeres Bier, machen diese Zwillingsbrote zu dem was sie sind: verdammt gute Brote!
Was gibt es Besseres an Resteverwertung, als ein richtig gutes Brot zu backen? Wenn du nicht weißt, was du mit den Sauerteig-Resten von der letzten Fütterung anfangen willst, ist dieses Rezept genau richtig für dich.
Bei den Kosten sitzen wir Heimbäcker doch alle im gleichen Boot: Wir backen gerne und evtl. auch viel, aber es läuft kein Kostenzähler mit, der uns den Energieverbrauch und die Kosten für die Zutaten vor Augen führen. Heute mehr denn je sollte Energie gespart und mit mehr Bedacht der Ofen angeheizt werden. Ich zeige dir hier die Möglichkeiten, die du hast, um deine Kosten fürs Brotbacken so niedrig wie möglich zu halten. Energiekosten beim Brotbacken sparen Ein großer Anteil an den Gesamtkosten für ein gebackenes Brot liegt in den Energiekosten. Der Ofen ist da, Strom fließt immer, kaum eine/einer achtet darauf, wie lange der Ofen läuft und wie viel kWh da so auf den Strom-Zähler gepackt werden. Dabei kannst du mit ein paar Maßnahmen für nennenswerte Kosteneinsparung sorgen. Du siehst sie nicht sofort, aber garantiert auf der Abrechnung am Ende des Jahres.  Moderner Ofen Ein großer Anteil an den Gesamtkosten für ein Brot ist der Ofen: Je nach Energieklasse wird stark unterschiedlich Energie verbraucht um A) den Ofen zu heizen und B) den Ofen auf der nötigen Temperatur zu halten. Das kann zwischen 0,4 kWh pro Stunde und über 1 kWh pro Stunde liegen. In der Regel sind neuere Modelle...
Bauernbrote sind sehr beliebt und mit Sauerteig auch lange lecker und haltbar. Mit Kartoffeln werden sie nochmal saftiger und besser. 
Das Rückwärts-Brot macht einfach Spaß: Es sieht unwiderstehlich aus und ist total luftig. Ein herrliches Brot mit dem du Eindruck machen kannst!
Eines der geschmackvollsten Urweizenmehle in einem leckeren Landbrot mit viel französischem Charakter. Geschmacklich und optisch superbe!
Ein leckeres Brot mit viel Gelbweizenmehl: Eine alte Getreidesorte erlebt gerade eine Renaissance und wir Brotbäcker profitieren davon.
Eine wahre Augenweide und mit viel Potential zu beeindrucken ist dieses Mohnbrot aus tollen Mehlen und mit leckerem Sauerteig getrieben. 
1 2 3

„Der Bäcker“

Mein Name ist René und eigentlich würde ich mich niemals selbst als Bäcker bezeichnen. Zu viel Respekt habe ich vor diesem Berufsstand und davor welche Anforderungen Mitglieder dieser Zunft täglich stemmen müssen. Aber für meine Familie bin ich „der Bäcker“. Selbst, wenn auch mal ein Brot misslingt. Hier findest du meine Lieblingsrezepte.

Unterstütze mich…

Du magst meine Rezepte und bäckst sie sogar nach? Ich würde mich über eine „Kaffee“-Spende freuen! 🙂

Rezepte-Newsletter

Hier kannst du dich für meinen Rezepte-Newsletter eintragen. Verpasse nie wieder ein Rezept!

Brotback-Töpfe im Test

Neueste Beiträge

Fendu Mischbrot-Ecken
30. September 2022
Energie und Geld sparen beim Brotbacken
24. September 2022
Hefe Bauernbrot
24. September 2022
Das Herbstbrot – 4 Varianten mit Hefe oder Sauerteig
18. September 2022
Alles über die Übernachtgare beim Brotbacken
9. September 2022

Brotback-Bücher Empfehlungen

Brotmesser im Test

Follow me

Anleitung für Sauerteig

Die Challenger Breadpan im Test