Rezepte für Brote mit Weizen-Vollkorn

Alle Getreidekörner bestehen aus folgenden Teilen: Die Kleie als äußere Hülle, die mit einem hohen Gehalt an Ballaststoffen punktet, der Keim im Inneren, der viele Nährstoffe enthält und das stärkehaltige Endosperm. Bei der Vollkorn-Variante, also dem Weizen-Vollkorn, sind alle drei Bestandteile enthalten, sodass du deinem Körper noch viel mehr wertvolle Nährstoffe zuführst und es somit die gesündere Wahl beim Brotbacken ist. Ziehe es daher am besten immer dem Weißmehl vor, denn wenn du Vollkornprodukte isst, lebst du gesünder. Tolle Rezepte findest du hier.

Eine originelle Form für ein Brot, die Brötchen und Brot vereint. Die inneren Werte sind lecker und unglaublich fluffig. 
Ein leckeres Hefe-Krustenbrot für Einsteiger. Spät am Abend angesetzt, kann es am nächsten morgen schon gebacken werden. Einfach und lecker!
Ein wunderbar lockeres und knuspriges italienisches Weißbrot mit Tipo 00 und Semola Hartweizenmehl. Zum Nachbacken dringend empfohlen.
Für Einsteiger ideal: Ein ganz und gar einfaches Sauerteigbrot. Ganz easy peasy gelingt es und schmeckt herrlich leicht säuerlich, wie ein Sauerteigbrot eben sein soll.  
Ein Klassiker unter den gesunden Brotsorten ist das Sonnenblumenkerne-Brot. Meine Variante ist super fluffig und kernig zugleich. 
Ganz und gar einfach gehalten ist dieses Kraftbrot: Einfach nur vermischen und dann in den Kasten geben. Und dennoch ist das Ergebnis super lecker und verdammt gesund!
Vollkornbrote müssen weder trocken, noch langweilig sein. Dieses Weizenvollkornbrot ist ein Traum mit saftiger Krume und satter Kruste.
Das Pane Vallemaggia: Ein sehr aromatisches, relativ dunkles Brot aus dem schweizer Tessin. Es überzeugt mit einer knusprigen Kruste und einer offenen Porung.
Der Schnell-Entwurf eines Müsli-Brotes hat sich doch tatsächlich zu einem meiner bisher besten Brote entwickelt. Eine wirklich knusprige Kruste und ein extrem aromatisches Inneres machen dieses rustikale Landbrot zu einem Highlight jeder Brotzeit. Ob süß oder deftig, beides passt perfekt zu diesem Brot. 
Ein besonders lange ruhendes Brot mit Emmerflocken und Weizensauerteig. Die Kruste ist unvergleichlich kross. Der Geschmack extrem aromatisch.
1 2 3

„Der Bäcker“

Mein Name ist René und eigentlich würde ich mich niemals selbst als Bäcker bezeichnen. Zu viel Respekt habe ich vor diesem Berufsstand und davor welche Anforderungen Mitglieder dieser Zunft täglich stemmen müssen. Aber für meine Familie bin ich „der Bäcker“. Selbst, wenn auch mal ein Brot misslingt. Hier findest du meine Lieblingsrezepte.

Unterstütze mich…

Du magst meine Rezepte und bäckst sie sogar nach? Ich würde mich über eine „Kaffee“-Spende freuen! 🙂

Rezepte-Newsletter

Hier kannst du dich für meinen Rezepte-Newsletter eintragen. Verpasse nie wieder ein Rezept!

Brotback-Bücher Empfehlungen

Neueste Beiträge

Burger Buns selber backen
21. Januar 2022
Italienisches Tipo 1 Brot mit Roggensauerteig-Kochstück
21. Januar 2022
1050er Brot
15. Januar 2022
Brown Porridge Bread
6. Januar 2022
Rezept für Frankenlaib
6. Januar 2022

Brotmesser im Test

Die Challenger Breadpan im Test

Follow me