Rezepte für René von brooot.de

Als ich das erste mal gehört habe, dass man Vitamin C in manche Brote gibt, war ich sehr skeptisch. Dabei ist die Zugabe unter bestimmten Voraussetzungen durchaus sinnvoll und nachvollziehbar. Aber warum und in welcher Form solltest du Vitamin C in deine Brotteige geben? 
Brote ohne Salz sind nicht genießbar. Daher sollte immer eine gewisse Menge an Salz in einen Brotteig gegeben werden. Aber Salz hat nicht nur eine geschmackliche Komponente beim Brotbacken. Man muss noch weitere Punkte beachten, damit das Salz nicht als Problem in der Teigentwicklung wird.
In manchen Brotteigen wird Butter verwendet. Ganz klassisch zum Beispiel in Toastbrot-Teig. Die Butter hat hier nicht nur geschmacklich Auswirkung. Auch die Krumenstruktur und auch die Kruste verändert sich durch die Verwendung von Butter. Hier liest du die häufigsten Fragen zur Butter im Brot…
In manchen Brotteigen werden Öle verwendet. Vor allem in italienischen Broten wird gerne auf Olivenöl oder andere pflanzliche Öle gesetzt. Ich selber nutze sie relativ selten in meinen Alltags-Broten, sondern eher in besonderen Broten wie Ciabatta. Dabei können sie durchaus bei jedem Brot einen kleinen Vorteil bringen, ohne geschmacklich auffällig den Charakter des Brotes zu verändern. Hier erfährst du, wie du Öl in deinen Brotteigen gewinnbringend nutzen kannst und worauf du so bei Menge, Art des Öls und Gebäckarten achten solltest.
Geschmacklich eine Wucht ist dieses Mehrkorn-Brot mit Bier und gekochtem Sauerteig. Klingt speziell, ist aber einfach unglaublich lecker.
Diese kleinen, einfachen und leckeren Toast-Brötchen findest du nicht nur im Supermarkt, sondern kannst sie ganz einfach selber herstellen.
Ein schnelles Weißbrot für Besitzer eines Lievito Madre. Locker, luftig, eine krosse Kruste und wenig Aufwand. Das zeichnet dieses italienische Brot aus.
Mein Pane Rustico ist ein verdrehtes Sauerteig-Mischbrot mit Roggen und Weizen. Durch das Verdrehen wird die Krume besonders weich, die Kruste schön kross.  
Ein ganz und gar rustikal geformtes, unkompliziertes Sauerteigbrot mit österrechischen Mehlen und jeder Menge tollem Geschmack in der angenehm elastischen Krume.
Hier weihe ich dich in das streng geheime Rezept meiner Oma für ihre unglaublich leckeren Maultaschen ein. Wem das nicht schmeckt, dem kann nicht geholfen werden.
1 2 3 4 5 6 20

„Der Bäcker“

Mein Name ist René und eigentlich würde ich mich niemals selbst als Bäcker bezeichnen. Zu viel Respekt habe ich vor diesem Berufsstand und davor welche Anforderungen Mitglieder dieser Zunft täglich stemmen müssen. Aber für meine Familie bin ich „der Bäcker“. Selbst, wenn auch mal ein Brot misslingt. Hier findest du meine Lieblingsrezepte.

Unterstütze mich…

Du magst meine Rezepte und bäckst sie sogar nach? Ich würde mich über eine „Kaffee“-Spende freuen! 🙂

Rezepte-Newsletter

Hier kannst du dich für meinen Rezepte-Newsletter eintragen. Verpasse nie wieder ein Rezept!

Brotback-Töpfe im Test

Neueste Beiträge

Supersofte Kartoffel-Dinner Rolls
1. Dezember 2022
Jausenbrot
24. November 2022
Leinsamenbrot
18. November 2022
So verbesserst du dein Sauerteigbrot in 20 Schritten
15. November 2022
Aufwertende Zutaten für dein Brot: So viel darfst du zugeben
12. November 2022

Brotback-Bücher Empfehlungen

Brotmesser im Test

Follow me

Anleitung für Sauerteig

Die Challenger Breadpan im Test